"Astrologie und der 21.12.2012

der Tag von dem gesagt wird,
dass an ihm der Maya-Kalender endet"

letzte Aktualisierung dieser Seite am: 20. Dez. 2015

 Buchstatus

komplett überabeitete Version 2.1.3 erhältlich !
(Korrekturen und Verbesserungen des Ausdrucks - keine Änderung des Inhalts)

> Privatverkauf - keine Rücknahme bei Nichtgefallen <

40 Euro + Porto 

Details siehe unten, sehr geringe Auflage, ggf. Nachdruck erforderlich.
Umschlag jetzt kaschiert, glänzend
Nur 10 Euro + Porto, wenn Sie mir die Version 1.03 zurücksenden und mir den Kauf der Version 1.03 nachweisen.

 
Versionen kleiner 1.03 sind nicht für den Weiterverkauf bestimmt. Es waren "vorab"-Versionen.

Version: 1.03 ist NICHT kaschiert, daher nicht nass werden lassen !
Bitte bei Angeboten im Internet die Version nachfragen!

 

Sonnenfisnternis ueber Maya-Pyramide


Nach Abschluß meiner Ausbildung zum "astrosystemischen Berater" hatte ich beschlossen, in 10 Jahren ein astrologisches Buch zu schreiben. Worüber, war mir noch nicht klar.

Ein Arbeitskollege hatte mich 2010 mit in den Film "2012" von Roland Emmerich genommen. In dem Film wird das Ende des Maya-Kalenders (indirekt) thematisiert.

In den Büchern der Buchläden, die ich vor dem Film durchblätterte, waren astronomische Begebenheiten zum 21.12.2012 aufgeführt, aber keine Horoskope, welche als kreisförmige Diagramme Abbilder des Himmels mit den Planeten, den Tierkreiszeichen und den sogenannten Häusern darstellen. 

Als ich "aus Spaß" versuchte herauszufinden, ob ich den Ausbruch des Vulkans Eyjafjallajökull hätte voraussagen können, habe ich für mich Erstaunliches herausgefunden. Es hat mich dazu bewogen, die benutze Prognosemethode auf die Auswertung von Ereignissen der Vergangenheit anzuwenden, um daraus "astrologische Merkmale" ableiten zu können, die eine Vorhersagbarkeit von Ereignissen in der Zukunft ermöglichen. 

Ich habe begonnen das Buch zu schreiben und den Entschluss gefasst, es zu veröffentlichen. Es war mir nicht klar, was mich auf der Reise durch die astrologische Vergangenheit erwarten würde, noch wußte ich während des Schreibens, wie das Buch enden wird!

Aber eins kann ich schon sagen, astrologisch ich habe "so einiges entdeckt".

Alle verwendeten astrologischen Analogien sind im Buch grundsätzlich aus einer Anschauung des Himmels oder der Natur hergeleitet. Beispiel: Weil der Mars am (Nacht-)Himmel rot erscheint, wird er mit Blut in Verbindung gebracht. Menschen bluten, wenn sie sich im Kampf verletzen. Der Mars steht daher für Durchsetzung, aber auch für körperliche Verletzung. Meine Idee ist es, dem astrologischen Laien einen Einstieg in die Astrologie zu ermöglichen. Ich gebe aber zu, dass das Buch an einigen Stellen sehr stark ins astrologische Detail geht. 

Eine Sache ist mir wirklich wichtig:
Bevor Sie sich das Buch kaufen oder lesen, machen Sie bitte mit sich aus, wie Sie sich fühlen werden, wenn Sie astrologische Merkmale von unschönen Ereignissen in Prognosen wiederfinden!
Etwas konkreter ausgedrückt: Wie werden Sie sich fühlen, wenn eine Prognose das Potential eines wirklich unschönen Ereignisses aufzeigt?
Viele Bücher über den 21.12.2012 kündigen eine Zeitenwende an. Die Internetseiten hingegen thematisieren u.a. Naturkatastrophen, allen voran die Auswirkungen von Sonnenstürmen. Im Buch untersuche ich genau diese Themen astrologisch und bezogen auf Ereignisse der Vergangenheit.

Leseproben ("alte" Buchversionen):
Widmung als PDF -  hier klicken 
Vorwort als PDF -  hier klicken
Inhaltsverzeichnis als PDF -  hier klicken
Leseprobe "Roswell" als PDF -  hier klicken
Leseprobe "Tschernobyl" als PDF -  hier klicken
Beispiel: Horoskop und Astrokartographie  - hier klicken

Buchcover -  hier klicken
Buchrücken -  hier klicken




- 2 Jahre “Arbeit”
- 40 Ereignisse
- 25 Sonnenfinsternisse
- 80 Abbildungen
- 500 Seiten
- 3 Prognosen
- 3 Jahre "Überarbeitung" und "Fehlerkorrektur" (15 Seiten Glossar)
- 40,00 Euro + 2 Euro Versand – ein Buch pro Sendung innerhalb BRD

Versand außerhalb Deutschlands UND von mehr als einem Buch wird mehr als 2 Euro kosten. Preis auf
Anfrage erhältlich 

Gedruckt auf Recycling-Papier als “Book on Demand”.
Umschlag ist reines bedrucktes Recycling-Papier (Karton).


Was ist in diesem Buch neu, anders und erwähnenswert:
- Sonnenfinsternishorokope haben ein Häusersystem
- ein Horoskopfaktor steht teilweise im Fokus, den Sie wahrscheinlich noch nie in einem Horoskop gesehen haben
- sehr originelle und einfallsreiche Synastrien
- die Idee der Vorhersage: Was, wann, wo
- alle Ereignisse sind vor der astrologischen Analyse beschrieben (siehe Leseprobe "Roswell")
- SoFis, Astrokartographie und Ortelinien
- alle Horoskopdiagramme, Astrokartographien und Grafiken der Ortelinien sind im Anhang,
   einige wenige direkt in den Artikeln
- neue kritische Grade?

Es gibt keine Horoskopdeutung, die ich im Nachhinein entfernt habe, weil ich der Meinung war, dass “etwas nicht gepasst hat”. Wenn ich der Meinung war, das Ungereimtheiten vorhanden sind, so habe ich das auch beschrieben - es ist alles authentisch.
Die Prognosen sind tendenziell neutral fomuliert.

Bestellung per Email: 
Die E-Mail kann im Spam untergehen - bitte schreiben Sie per Post !
> Privatverkauf - keine Rücknahme bei Nichtgefallen <
unten auf dieser Seite ist in rot eine eMail-Adresse angegeben.
Bitte im Betreff angeben: “Buchbestellung Astrologie und der 21.12.2012″-  oder ähnlich eindeutige Hinweise.
(Im Zweifel lösche ich Spam-verdächtige E-Mails, ohne sie zu lesen!)
Versand per Post als Buchsendung im Luftpolsterumschlag.

Autor des Buches:
Udo Kothöfer

Ich hab es nach langer Überlegung nicht über’s Herz bringen können, wie zu Beginn des Schreibens des Buches angedacht, in diesem Buch die Möglichkeiten oder Wahrscheinlichkeiten des Eintretens von Katastrophen vorherzusagen.

Buchstatus:

01.08.2015: Version 2.1.3 - Sehr kleine Auflage, erneute Überarbeitung, weil Zenitpunkt falsch definiert
02.10.2014: Version 2.0.0 liegt als Probedruck vor - wird nochmals überarbeitet (nicht veröffentlicht).
06.11.2013: 
Verkaufstop - kein Buch mehr vorrätig ! 
04.11.2012:  Auslieferung der Version 1.03 nach Rechtschreibkorrektur 

Die obigen Leseproben entstammen der Version 1.02.

Fehler in Versionen vor 2.1.3.:

falsch: Gott Merkur
richtig: der Gott heißt Mercurius
falsch: Parans
richtig: Paran als Kurzform für Paranatellonta

Fehler in Version 2.0.0 (unveröffentlicht):
Graph Breiten- / Längengrade: Längengrade "ungenau"
Graph Tag und Nacht: Rotationsachse "ungenau"
Berechnung der Horoskope für die Südhalbkugel: 
falsch: NUR Änderung der
Tierkreisposition
richtig: Tierkreisposition UND Planetenposition sind zu ändern (nach Auffassung Michael Roscher/TPA).

Fehler in Versionen vor 2.0.0:

Seite 347: (
Datum der Bekanntgabe auf dieser Seite: 11. Mai 2013)
falsch: Ausrichtung: +=aktiv, extrovertiert, weiblich -=passiv,introvertiert, männlich
richtig:
Ausrichtung: +=aktiv, extrovertiert, männlich -=passiv,introvertiert, weiblich

Seite 346:
(Datum der Bekanntgabe auf dieser Seite: 18. Mai. 2014, geändert, weil verwechselt 14. Feb. 2015)
falsch: Für einen Umlauf durch den Tierkreis benötigt Lilith ca. 8,8 Monate.
richtig: Für einen Umlauf durch den Tierkreis benötigt Lilith ca. 8,8 Jahre.

Seite 41:
(Datum der Bekanntgabe auf dieser Seite: 09. Dez. 2013)
falsch: Zuordnung der Symbole der Elemente zu den Begriffen Seite 41.
richtig: Zuordnung der Symbole der Elemente zu den Begriffen Seite 60.
Feuer: Dreieck nach oben ohne Querstrich
Erde: Dreieck nach unten mit Querstrich
Luft: Dreieck nach oben mit Querstrich
Wasser: Dreieck nach unten ohne Querstrich


Impressum und Kontakt:  
Die E-Mail kann im Spam untergehen - bitte schreiben Sie per Post !

Wenn Sie per E-Mail schreiben, schreiben Sie bitte einen eindeutigen Betreff.
Z.B.: Buchbestellung Astrologie und 21.12.10212"
(Adresse bitte merken oder aufschreiben - die rote Schrift ist nur ein Bild)

Adresse bitte merken oder aufschreiben

oder mit der guten alten Post:

Udo Kothöfer
Lilienweg 11
71106 Magstadt